Nikon DF Video Review

Vor ein drei Tagen veröffentlichte fstoppers.com ein geniales Video Review zur Nikon DF:

Was ist das besondere an der DF und warum polarisiert die Retro-Kamera wie keine andere DSLR?

„Diese Kamera weckt Leidenschaft für die Fotografie durch Form und Funktion. Ihr Gehäuse im Retro-Stil beherbergt den gleichen FX-Format-Bildsensor mit 16,2 Megapixel, der auch in Nikons Flaggschiff-Modell, der D4, zum Einsatz kommt.“ Quelle: nikon.de

Eines steht zumindest fest. Bei Dunkelheit kann keine aktuelle Kamera der DF das Wasser reichen. „The Nikon Df achieves a DxOMark sensor score of 89 points and is ranked 11th overall but sits in 1st place in our low light scores with an ISO 3,279 rating.“ Hier einige Sensor Vergleiche von DxOMark:

Nikon Df Sensor Scores im Vergleich zur Nikon D800E und zur Nikon D4

DxOMark_DF_D800E_D4

Nikon Df Sensor Scores im Vergleich zur Canon EOS 5D Mark III und zur Canon EOS 1Ds Mark III

DxOMark_DF_5D_Mark3_1Ds_Mark3

Nikon Df Sensor Scores im Vergleich zur Sony A7R und zur Sony SLT Alpha 99

DxOMark_DF_A7R_Alpha99Die DF glänzt mit der besten Low-Light Performance. Außerdem kommt das Design der Kamera überaus gut an. Dem entgegen steht das Bedienkonzept, welches von Profis als umständlich deklariert wird. Das Fazit von DxOMark zur DF frei übersetzt:

Nikon DF
Produktfoto Nikon DF © Nikon

„Auf der einen Seite verbaut Nikon den Top-Sensor aus der D4 in ein wesentlich leichteres und kompakteres Gehäuse, doch die Bedienung mit den Retro-Einstellrädern ist ein Rückschritt. Die Retro-Bedienelemente machen nur bei älteren Objektiven mit manuellen Blendenring und manuellen Fokus Sinn. Wie es aussieht, wird die DF sowohl von der D800 als auch von der D600 ins Abseits gedrängt, was schade ist, bei einem Sensor mit großartiger Performance bei wenig Licht.“

Fazit: Bedienkonzept schlecht, Sensor hervorragend – egal, ich bin mir sicher, dass die DF allein wegen des Designs viele Liebhaber finden wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.