AF-S NIKKOR 58 mm 1:1,4G vs. AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,4G | Jupiter Riesenrad – Deutzer Herbstkirmes 2013

Am 17.10.2013 hat Nikon das neue AF-S NIKKOR 58 mm 1:1,4G angekündigt: „Nikon stellt heute das neue AF-S NIKKOR 58 mm 1:1,4G vor, ein großartiges Festbrennweitenobjektiv für das FX-Format, das neue Dimensionen der Bildqualität erschließt.“ Hier die Ankündigung → | Das Objektiv wird bereits jetzt hochgelobt, UVP: € 1.719,00 – ein stolzer Preis. Da wollte ich einfach mal schauen, was mit dem AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,4G (derzeit € 329,- bei redcoon) an der D800 ohne Stativ möglich ist. Also habe ich mich am 03.11.2013 auf die Socken gemacht, um die Deutzer Herbstkirmes ohne Familie, dafür mit D800 und besagtem Objektiv zu besuchen. Mir ging es darum, zu testen, welche Schnappschüsse in dieser Kombo möglich sind. Außerdem wollte ich mir darüber klar werden, ob sich die Anschaffung der neuen 58er Brennweite für mich lohnt (unten auf dieser Seite gibt es dazu einen direkten Vergleich beider Objektive). Zurück zu den Fotos von der Deutzer Herbstkirmes…

Einer dieser Schnappschüsse gefiel besonders gut. So habe ich diesen bei Fotolia hochgeladen. Das war vor drei Tagen. Heute gab es bereits den ersten Download.

fotolia_screenshot_14-11-2013

Hier das Foto vom Jupiter Riesenrad in voller Größe:

Riesenrad

Um die original Größe anzuzeigen, einfach auf das Foto klicken, dann mit dem Rechtsklick auf „Grafik anzeigen“ und mit der Lupe vergrößern.

Einstellungen: NIKON D800 | F/1.4 | 1/60 Sek. | ISO-100 | 50mm | Mehrfeld  | kein Blitz

Mehr kann man eigentlich nicht erwarten. Ja, ich bin mit dem 50 mm 1:1,4G voll und ganz zufrieden. Zudem ist es leichter und kompakter als das 58er!

AF-S NIKKOR 58 mm 1:1,4G vs. AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,4G

…oder € 1.719,00 gegen € 329,00! Für das 58mm muss der Kunde 5mal mehr berappen. Dafür gibt es dann ein Objektiv, welches in allen Disziplinen besser abschneidet, als das AF-S 50 mm 1:1,4 oder das AF-S 50 mm 1:1,8. Hier das Ergebnis, beim Vergleich auf DxOMark:

dxomark_objektivvergleich

Der Vergleich kann auch mit anderen Kameramodellen durchgeführt werden: http://www.dxomark.com/Lenses/Compare-Camera-Lenses

Fazit: Das 58er ist eines der besten Objektive im Brennweitenbereich um die 50mm. Aber auch mit dem 50er lassen sich bei F/1.4 beeindruckende Ergebnisse erzielen. Für welches Objektiv man sich entscheidet, ist daher wohl eher eine emotionale oder vom Geldbeutel bestimmte Entscheidung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.